📞 05531 - 12 777 0 | 📧 E-Mail-Kontakt

Datenschutz | Impressum | 🔍

Campe-Logo

Aktuelle Veranstaltungen


  • Sommerferien

 

Genaueres auf IServ.

Das Campe gratuliert seiner

Abiturientia 2024!!!

Ein Artikel über unsere Abientlassung folgt.

Veröffentlicht von KOE, 21.06.2024.

Juniorwahl am Campe

Schülerschaft nimmt an einem Projekt zur Europawahl teil

(BOD) Das Projekt Juniorwahl fand bereits zum dritten Mal am Campe-Gymnasium statt. Nach 2021 (Bundestagwahl) und 2022 (Landtagswahl) konnte nun die Schülerschaft auch an der Europawahl teilnehmen. Mit einer Wahlbeteiligung von 88 Prozent gewann am Campe die SPD mit 24,7 Prozent, gefolgt von der CDU mit 14,9 Prozent.

Veröffentlicht von KOE, 21.06.2024.

Weiterlesen

Neues aus der Kunst!

Landschaftsmalerei in der Klasse 09-1

(PIP) Welches Grün ist das richtige? Und wie malt man einen weiten Himmel? Wie kommt Tiefe ins Bild? Nachdem klar war, wie Farb- und Luftperspektive funktionieren, wie man deckend und lasierend Farben auftragen kann und dass die Nuancen des typischen Pflanzen-Olivgrüns aus verschiedenen Mischungen von Gelb und Schwarz am besten aussehen, ging es ans Experimentieren und Malen mit Spachteln, Pinseln und Schwämmen. Die Ergebnisse können sich sehen lassen – hier ist eine kleine Auswahl der Bilder zu sehen!

Veröffentlicht von KOE, 17.06.2024.

Weiterlesen

Codes geknackt, Diamanten nicht gefunden, im Knast gelandet, dem Schlossherrn begegnet

Die Klasse 6-2 erkundet das mathematikum und das Schloss Bevern

Veröffentlicht von KOE, 16.06.2024.

Weiterlesen

Was macht eigentlich...

Unser altes „Campe“ in der Stadt

(PIP) Seit nunmehr drei Jahren freut sich die Schulgemeinschaft über ihr neues, großzügiges und modernes Schulgebäude an der Liebigstraße. Inmitten des Schulalltags komplett aus dem Blick geraten ist unser alter Schulstandort an der Wilhelmstraße, dessen Ursprungsgebäude im Jahr 1894 extra für das Gymnasium gebaut wurde. Bis zum Umzug im April 2021 wurde der zusammengewürfelte Gebäudekomplex vom Campe-Gymnasium genutzt. Im Jahr 2019 bildete sich rund um den Abi-Jahrgang von 1962 anlässlich eines Besuchs ihrer alten Penne eine Initiative, die sich um eine Nachnutzung des Remter-Gebäudes Gedanken macht. Mittlerweile ist der Kreis auf etwa 100 Unterstützer angewachsen, die den leider nicht unter Denkmalschutz stehenden historischen Teil des Gebäudekomplexes vor dem drohenden Abriss bewahren möchten. Es gab seitdem eine Reihe von Zeitungsartikeln und Leserbriefen mit vielen Vorschlägen zur Nachnutzung des Remter-Gebäudes durch Stadt oder Landkreis und viel Schriftverkehr mit Denkmalschutzbehörden und anderen Ämtern.

Veröffentlicht von KOE, 15.06.2024.

Weiterlesen

© Campe-Gymnasium Holzminden
Braunschweiger Straße 8
37603 Holzminden


📞 05531 - 12 777 0
📧 E-Mail-Kontakt